Dienstag, 8. Juni 2021

mein unkraut- experiment

 


ich wollte wildkräuter , überall da, wo sie wachsen wollen. malte mir aus, wie sich die

gräser, mohnblüten und andere wiesenblumen im wind wiegen und im gegenlicht ihre

filigrane schönheit zeigen. der hintergedanke war natürlich, so wenig arbeit wie möglich zu haben

und einen üppigen grünen garten. 

dabei übersah ich aber, daß die natur auch geschöpfe hervorbringt, die sich so stark ausbreiten,

daß einzelne horste oder ganze arten miteinander verschlungen nicht mehr so gut aussehen.

der südhang war besonders betroffen, weil hier der bagger gewütet hatte und alles

neu wuchs. die nachbarwiese dagegen trug jedes jahr ähnliche wildkräuter, die keinen

platz für anderes bot. bei mir war also open house und alles, was angeflogen kam, ließ sich nieder, weil

die nackte erde es zuließ.




in vielen gräten werden unkräuter zügig entfernt oder - schlimmer- mit chemischen mitteln

unterdrückt. daher weiß man eigentlich nicht, wie die pflanze in blühendem zustand aussieht und wirkt.

in einem dicht bepflanzten garten gibt es nicht so viel unkraut. manche arbeiten auch mit bodendeckern und / oder mulch. lücken im garten sind immer schlecht, weil dann irgendwas wächst.



neuzugang ist die weiki, eine züchtung aus stachelbeere und kiwi. sie darf das eisengitter beranken,
im hintergrund der nussbaum. sie steht in einem topf, am steinhang dahinter würde sie nicht
genug wasser bekommen, da überdacht.




im vordergrund die goldrute. das fleißigste lieschen  in meinem hanggarten.


der klee wächst ebenso üppig und sucht sich seinen platz auch selbst aus. er blüht in

weißen oder lilafarbenen horsten.  der filigrane storchschnabel breitet sich aus wo er kann.

diese beiden pflanzen gehören zu den vielen, die ich stehen lasse. 

foto links unten: schöllkraut mit zarten gelben blüten. einige horste dürfen erstmal bleiben.

wie gesagt: ich experimentiere.



wer also genug platz im garten hat, reserviert vielleicht platz für die wunderwaffen

der natur und entdeckt, wie schön wildkräuter  als einzelpflanze oder in gruppen mit anderen wirken.




essbare wildpflanzen gibt es wie sand am meer- auch in meinem garten. da werde ich wohl

bald mal einen salat  daraus zaubern. eine liste einer zuverlässigen website hilft, verwechslungen auszuschließen. aber es dürfte sich lohnen, den üblichen 5 - 8 salaten, die wir einkaufen, ein paar

neue geschmacksnoten hinzuzufügen. die blüten der  kapuzinerkresse schmecken lecker und

sind auch noch sehr dekorativ. bei mir müssen sie noch wachsen. dieses jahr ist alles später dran.


eine weitere tolle blogseite ist unkrautliebe. von den hier beschriebenen wildkräutern

kenne ich die wenigsten namentlich oder gar "persönlich"

die disteln, die momentan am wachsen sind, will ich eigentlich rechtzeitig entfernt haben,

bevor sie sich rasant vermehren, wenn sie erstmal blühen.




die taubnessel ( kein foto gemacht) ist die lilafarbene schwester der weiße und gelben. sie wachsen überall im garten und die insekten lieben sie. ihr nektar schmeckt sehr süß sie blüht den ganzen lieben sommer lang. und sie brennt überhaupt nicht bei berührung mit unserer haut.

sie ist ein stickstoffanzeiger im garten- also der boden ist gut, wo sie wächst. lassen wir erstmal die hummeln dran, bevor wir und die blätter in salaten genießen.




ein hoch auf die brennnessel :

"Synthetischer Dünger aus dem Handel ist teuer und kann sich nachteilig auf Bodenlebewesen und die gesamte Umwelt auswirken. Mit einem selbst gemachten Brennnesselsud schlägst du dagegen gleich drei Fliegen mit einer Klappe: Du wirst die unerwünschten Brennnesseln los, erhältst einen natürlichen Dünger, der keinen Cent kostet und stärkst die Pflanzen gleichzeitig gegen Schädlinge!"



margerite oder mutterkraut?

margeriten haben lange weiße blütenblätter und relativ schmale , gezahnte blätter.


ich lasse ganz bewusst die heilwirkung der wildkräuter unbeachtet. wer pflanzen als

wirkstoff an sich oder anderen oder tieren einsetzen möchte, informiert sich besser genau.

mir persönlich geht es in erster linie um die optische wirkung im garten  und

wechselwirkung mit anderen pflanzen. zb. als dünger oder schädlingsbekämpfung ( siehe brennnessel)



holunder gehören auch zu den freigeistern. sie wachsen überall. die margeriten kamen und
siegten. sie blühen  in mehreren horsten seit wochen an allen möglichen stellen.





die kletterrosen sehen sehr kräftig und müssen sich den platz mir brennnesseln und
brombeeren teilen, die vom nachbargründstück herüberwachsen wollen. hier muss ich regelmäßig eingreifen.









alles auf grün und die wildnis ruft.  auf dauer werde ich den wildkräutern nicht herr und

mache bestimmte sorten einfach raus. die lücken will ich dann nach und nach ersetzen mit

kleineren gehölzen. 



die waldfarne wachsen gut an. ARI nutz manchmal den platz unterm haus mitten in den steinen.
was ich hier noch gestalterisch tun kann, wird sich weisen.



sogar die bennnesseln sehen im gegenlicht hübsch aus. inzwischen entdecke ich

erste blütenknospen an den wilden , noch unbekannten horsten. immer wieder aber entferne ich disteln, 

giersch, zaunwinden, stechapfel, löwenzahn und andere  starkwachsende schlingpflanzen.

sie unterdrücken andere kleinere pflanzen und dominieren schnell einen garten.

sehr wuchsfreudig ist die goldrute . sie siedelt sich fleißig in der kleinsten mauerritze an.

ich entferne manche von ihnen und freu mich auf die anderen, die in leuchtendem gelb im spätsommer blühen.  das zarte schöllkraut darf auch an einigen stellen bleiben.



sträuße aus wiesenblumen sind so dekorativ und passen gut in meinen wilden garten..

mein bisheriges fazit :  wildkräuter muss man im auge behalten und teilweise entfernen,

anderen raum geben, einige ganz eleminieren. das tue ich jetzt seit wochen. den preis

bezahle ich aber gerne. kulturpflanzen muss ich auch bemuttern. heute habe ich meine kleinen

azaleen gerettet, die im schatten der riesigen königskerze vor sich hin kümmerten.

auch ein neues feld: wildpflanzen mit kultivierten kombinieren. ob  und wie das klappt,

weiß ich erst später im jahr.

 


 mein garten ist grün und voll, das ist toll !







Sonntag, 2. Mai 2021

update für bankliege auf rollen

 







nach dem motto " pläne sind zum ändern da " habe ich mich was die rückenlehne meiner

balkon-bank-liege betrifft umentschieden.

beim probesitzen merkte ich, daß das rückenkissen ohne rückenlehne  leicht verrutscht,

und eine lehne aus brettern wollte ich nicht, weil das mein balkon-geländer-muster stören könnte.

die großen rechtecke finde ich nämlich schön und so dachte ich mir, daß runde holzstäbe

mit schwarzer kordel ganz hübsch aussehen könnte da unauffälliger.



ich erstand also zwei besenstiele aus holz. dann fand ich wieder, daß ich keine rückenlehne brauche.

verknotete schwarze polykordel im geländer, um einen kissenabsturz zu verhindern.

die linke seite der bank steht offen zum geländer. durch die kordel können weitere 

kissen angelehnt werden, ohne daß die durchs geländer rutschen. außerdem ist es eine zusätzliche

sicherheit, falls mein hund auf die idee kommt, es sich gerade dort einmal bequem zu machen.






ARItestet sämtliche sitzmöbel in haus und garten. er muss schließlich wissen,

wie sich das anfühlt. die soziale ader der hunde ist immer wieder verblüffend und soooo

anziehend.



dafür sitze ich AUCH  gerne MAL auf seiner matraze, die gegenüber einen platz gefunden hat.


kurz und gut: variabel, mit und ohne polster nutzbar, das rückenkissen wandert hin und her, gerade

wo es gebraucht wird. jetzt ist zeit für gartenarbeit:   lupinen als bodenverbesserer und eyecatcher habe

ich schon besorgt. ebenso thymiankissen, steinklee und koreanische minze. alles

saatgutware,  wird teils im freiland und teils im gewächshaus gezogen. dazu bald mehr.

das grundstück ist zu groß, um fertige pflanzen zu kaufen. und das ziehen von samen macht

auch spaß. die wildpflanzen bilden einen guten rahmen oder grundausrüstung. ich

muss nur abwarten, was alles noch aufgeht.





Montag, 19. April 2021

eine bankliege auf rollen für balkon und veranda

 

ein dauerbrenner für alle, die es sich gerne zuhause gemütlich machen.

ein ultimatives balkonmöbel , individuell, kostengünstig, zum selberbauen.

schmales daybed, sitzbank, sonnenliege


ja, es gibt schöne und auch gute gartenmöbel zu kaufen.

alles, was ich mir die letzten monate online genauer angesehen habe,

passte dann irgendwie doch nicht.  material oder herkunft stimmten

nicht, das design zu abgehoben für mein naturhaus .UND ES IST MIR ZU TEUER:

DIE SACHEN SIND ALLE SEHR TEUER GEWORDEN:

außerdem suchte ich mal wieder die

eierlegende wollmilchsau 

ein möbel, mehrere funktionen


ARI auf palettenstapel- unser rohmaterial für unsere neue bank

ich schnappte mir also die kleinen holzpaletten aus meiner firma- nicht

die europaletten, sondern die kleineren mit 80 x 60 cm außenmaß.

ich nehme lieber kleinere einzelteile, damit ich alleine bauen kann!

die kleinen paletten sind abfall . kosten nichts und können so aufgemöbelt werden.

als grundgestell sehr gut geeignet.

da ich aber keine lust habe, alles zu schleifen, verkleide ich die front

mit einem  gehobelten fichtebrett, das ich vorher wetterfest lasiert habe.

die frontverkleidung dient auch dazu, alle drei paletten miteinander zu verbinden.

das gleiche mache ich auf der rückseite.




vorher allerdings werden insgesamt 6 riesige rollen angebracht.

drei davon mit feststellmechanismus. nichts ist ärgerlicher,  als wenn sich

die liege beim aufstehen oder hinsetzen bewegt oder wegrutscht.

vor allem nicht an meine große scheibe,



die rollen sind gleichzeitig auch die füße. das verschieben ist auch praktisch,

da die fertige liege ohne rollen sehr schwer zu bewegen wäre.

und ein möbel auf füßen oder rollen sieht etwas leichter aus.




ich finde es schöner, ein möbel den räumlichen gegebenheiten anzupassen.

auf meinem balkon war genug platz für eine extra lange bank. das streckt

und wirkt optisch besser, als das standardmaß 2 meter z.b. oder einzelmöbel,

ein trick, der kleinere räume größer macht und größere noch größer.



nomen est omen

im internet, dem kaufhaus mit dem großen A, fand ich dann endlich wirklich schöne polsterauflagen, glatt mit keder. abziehbar! bezahlbar!  danach wollte ich die endmaße der bank ausrichten. 


auf meiner bank soll man bequem sitzen, also die rückenstütze sollte  erreichbar sein.

bei 60 cm tiefe machbar.  gleichzeitig will ich auch mal darauf liegen und mich sonnen.

dann nehme ich die rückenlehne weg und habe wieder 10 cm mehr breite.



wer keine wand oder geländer hat, um die rückenpolster anzulehnen, baut am besten

eine klappbare rückenlehne mit scharnier und verstellbarem winkel . dafür kann man eine kette verwenden oder wie ich es vorhabe , eine stabile kordel. wenn schon rückenlehne, dann

bitte auch verstellbar. 



ARI legt sich auch gerne auf den blanken boden. ich eher nicht



von innen betrachtet wirkt der wohnraum bis nach draußen verlängert.

die ecke ist windgeschützt und wird mein neuer lieblingsplatz.

nickerchen inclusive. die polster sind wirklich sehr bequem.

und wenn viele gäste da sind, haben viele auf der bank platz.

es passt immer noch einer mehr drauf!


fazit: wer es gerne eher rustikal und nicht allzu perfekt mag, ist mit einer

sonderanfertigung aus paletten und brettern besser bedient. es ist meistens wesentlich günstiger und das möbel passt wie ein handschuh. 


für die grundkonstruktion  benötigte ich

5 holzbretter 250 cm lang, 13,5 cm breit   gesamt 50 euro

gute wetterlasur  250 ml für 18 euro

6 große möbelrollen, 15 cm hoch  für  60 euro

schrauben und werkzeug nicht mitgerechnet.

und drei paletten 80 cm lang und 60 cm tief.


Donnerstag, 15. April 2021

haus und hund im april

 


der schönste willkommensgruß im zeitigen frühling. das wildgehölz wächst zwar auf dem

grundstück meines bruders, neigt aber seine filigranen blütenzweige  zu mir herüber.  wie nett!

meine einfahrt existiert noch nicht. die hangstütze aus sandsteinblöcken und eine treppe

hinunter zur terasse unter dem haus auch noch nicht.

alles braucht seine zeit. es wird die letzte größere baumaßnahme am haus sein.

ich hoffe, es ist bald soweit.




inzwischen pflücken wir schlehenzweige  (prunus spinosa) 









der ostermontag überrascht mit kälte und regen. die kirschbäume blühen bereits,

die forsythien, die pflaumen. aber  ich freue mich über den regen und ari und ich

stapfen heute zwei mal durch die natur.

im garten konnte ich mich am freitag und samstag um meine kletterrosen kümmern,

einige neue stufen am hang anlegen, einige gehölze einpflanzen, bärlauch aus dem wald

einsetzen und etwas herumschnippeln...

der balkon soll endlich eine bequeme bank bekommen. ich werde kleine paletten dafür

verwenden . 

noch nicht vorzeigbar, aber schon sehr bequem. als nächstes werde ich den fortgang im garten

dokumentieren. was hier alles wächst!  


die ostsseite des hauses. hier liegen alkoven, arbeitsnische und bad.
die kupferfassade wird langsam dumpfer und bildet einen tollen kontrast zum beton.




bis auf die beiden azaleen und ein paar bellis habe ich nichts in den hang gepflanzt.

alles andere sind wildpflanzen. die königskerzen säten sich selbst fleißig aus.

einige habe ich aus dem wald mitgebracht und unter den nussbaum gepflanzt.

ich bin am experimentieren. das naturbelassende grundstück nimmt solche

eskapaden nicht krumm. die pflanzen entscheiden selbst, ob sie bleiben wollen und können.








Montag, 15. März 2021

singvögel schützen

 



große fensterscheiben sind schön-  für uns zum rausschauen.

die singvögel haben allerdings probleme damit, was bis zum

tod der tiere führen kann. 

bei mir knallen sie besonders regelmäßig an die balkonscheibe.

manche von ihnen habe ich schon unten im hanggarten gefunden- meistens tot.

manche berappeln sich sofort oder später wieder und fliegen weiter.





ein erstes provisorium wird gerade getestet:
zwei flache vogelschablonen  aus karton ausgeschnitten untereinander gebunden
und an der decke befestigt mit etwas abstand zur scheibe.
wichtig ist, daß sie sich  bewegen können.
denn vögel reagieren eher auf bewegung, als auf bloße
abbildungen von greifvögeln.
das ganze etwas hübscher gemacht, ist sogar dekorativ.





wir haben in der gegend gerade ein paar rotmilane. hoffentlich bleiben sie bei uns.

wenn sie über einem kreisen, kann man nicht anders, als ihnen bei ihrer

flugakrobatik zuzusehen.




Freitag, 26. Februar 2021

frühling im winter, eis am stiel und lieblingsplätze

schollbrunn, es taut bereits


röttbach,  noch eis am stiel, aber die sonne zeigt sich schon




 












in den ehrlichgärten in kreuzwertheim.


















am letzten sonntag war es unten am hafen lange dunstig. doch bereits eine stunde später
ließ sich die sonne blicken.




die ersten gartenarbeiten haben begonnen. treppenstufen werden ergänzt, haselzweige

eingesetzt, die vielleicht anwachsen und  unansehnliche gräser und staudenreste entfernt.

ich kann es kaum erwarten, bis das erste grün sprießen wird.

der keller ist fast fertig und alle gerätschaften und werkzeuge zumindest griffbereit.

ari hat gestern ein loch gebuddelt. hier könnte man was einpflanzen.



ob auf der gartenbank oder auf der couch- ARI ist entspannt, vor allem wenn er etwas müde ist.

also nach buddeln und flitzen.


es läuft alles, aber nicht von alleine.